März 2020

  • 1. -7. März - Vortragsexerzitien

    Psalmen – Beten mit der Bibel

    Psalmen sind ein wesentlicher Bestandteil des kirchlichen Stundengebetes. Sie verbinden uns als Gebetsgemeinschaft nicht nur mit den Generationen vor uns, sondern auch mit dem Judentum, das die gleichen Gebete verwendet. Anhand ausgewählter Psalmen begeben wir uns auf die Spuren biblischen Betens.

    Tägliche gemeinsame Gebetszeiten (Laudes, Vesper, hl. Messe), täglich zwei biblische Impulse, Gelegenheit zu Einzelgesprächen, durchgängiges Schweigen.

    Begleitung: P. Christoph Mingers OFM, St. Thomas
    Teilnehmerzahl: 8 – 20
    Beginn Sonntag , 18 Uhr, Ende Samstag, 9 Uhr

    Kursgebühr: 120,00 €
    Unterkunft und Verpflegung: 295,00 €
    Kursnummer: 2020EX02

  • 13. - 15. März - Wochenende in "Rhythmus-Atem-Bewegung"

    FürMenschen, die schon mal geübt haben.

    Rhythmus-Atem-Bewegung, die Lehr- und Übungsweise nach Hannelore Scharing, ist ein erfahrungsbezogener Übungsweg der Körperwahrnehmung und somit auch der Selbsterfahrung und Selbsterkenntnis.

    Das Üben orientiert sich ganz am menschlichen Körperbau und gründet
    auf 7 Prinzipen:
     

    1. Kontakt (Wahrnehmen der Beziehung zum Naheliegenden)
    2. Fühlen über sich hinaus
    3. Bewegung
    4. Innere Räume
    5. Knochenbewusstsein
    6. Üben mit erhöhten Widerständen
    7. Hören was ich soll...


    Das Üben hilft dem Leib, mehr zu seiner ursprünglichen Ordnung zu finden, und fördert so die Bereitschaft im Hier und Jetzt gegenwärtig zu leben. Mehr Freude am leibhaftigen Dasein und ein verstärktes Bewusstsein für Beziehung wirken sich auch auf den Kontakt mit den Mitmenschen und mit Gott aus.

    Referentin: Anne Hölzl, Kürten
    Teilnehmerzahl: 10
    Beginn: Freitag, 18.00 Uhr, Ende: Sonntag, 13.00 Uhr

    Kursgebühr: 70,00 €
    Unterkunft und Verpflegung: 100,00 €
    Kursnummer: 2020RAB1

  • 24. - 25. März - Risse vergolden (Fortbildung)

    Nähere erfahren Sie hier!

  • 27. - 29. März - Ignatius und seine Spiritualität

    Wer war Ignatius von Loyola und wie entstanden seine „Exerzitien“, also die geistlichen Übungen, die bis heute Menschen tief bewegen? Was meint Ignatius, wenn er sagt „Das Verkosten der Dinge sättigt die Seele“ und „Gott ist in allen Dingen zu suchen und zu finden“?

    Wir werden auf die Weg-Spiritualität des „Pilgers“ schauen und fragen, was sich aus dem Lebensweg des Ignatius für die christliche Lebensgestaltung im Heute lernen lässt.

    Das Wochenende wird mit Kurzreferaten, Biographiearbeit, angeleiteten Meditationsübungen und Schweigezeiten gestaltet. Es besteht die Möglichkeit an den Gebetszeiten/Gottesdiensten teilzunehmen.

    Begleitung: Katrin Gergen-Woll, Dillingen / Saar
    Teilnehmerzahl: 7 – 12
    Beginn: Freitag, 18.00 Uhr, Ende: Sonntag, 13.00 Uhr

    Kursgebühr: 60,00 €
    Unterkunft und Verpflegung: 102,00 €
    Kursnummer: 2020GZ03

  • 28. März - Bibeltag: Lebenskunst Weisheit

    Die Bücher der Weisheit sind im Alten Testament die jüngsten Schriften. In ihnen werden Lebenserfahrungen und Lebensweisheit als Möglichkeiten der Erfahrung Gottes vorgestellt.

    Begleitung:

    • Cordula Kanera-Neumann, Aachen
    • P. Christoph Mingers OFM, St. Thomas

    Teilnehmerzahl: 6 – 14
    Beginn: 9.30 Uhr; Ende: 17.00 Uhr

    Kursgebühr: 20,00 €
    Unterkunft und Verpflegung: 22,00 €
    Kursnummer: 2020BT1

  • 28. - 29. März - Stressbewältigung durch Achtsamkeit (Blockseminar I)

    Stress ist heute ein allgegenwärtiges Problem. Stress entsteht oftmals in der positiven Absicht, vieles erledigen und leisten zu wollen. Auf Dauer hat das aber einen hohen Preis. Chronische Erschöpfung im Körperlichen und Mentalen können unangenehme Folgen sein. Das Gespür für das, was wirklich wichtig ist, geht verloren.

    In diesem Kurs geht es darum, zu erfahren, wie Achtsamkeit helfen kann, mit Stress besser zurecht zu kommen und somit die eigene Lebensqualität und Lebensfreude zu erhöhen. Der Kurs bietet zahlreiche Hilfen, eigene Bedürfnisse genauer zu erkennen und zu respektieren, körperliche Symptome als hilfreiche Signale wahrzunehmen, mit körperlichen Schmerzen und mit schwierigen Gefühlen wie Wut und Angst konstruktiv umzugehen.

    MBSR (Mindfulness Based Stress Reduction) ist ein von Prof. Jon Kabat-Zinn entwickeltes und in seiner Wirksamkeit vielfach wissenschaftlich erprobtes Trainingsprogramm. Jede Kurseinheit hat dabei ein Schwerpunktthema. Neben theoretischen Impulsen zum jeweiligen Thema gibt es zahlreiche Übungen, die gut in den Alltag integriert werden können. Körperwahrnehmung, Meditation und achtsame Körperübungen spielen dabei eine besondere Rolle. Der MBSR-Kompakt-Kurs soll Gelegenheit zur intensiven Auseinandersetzung mit den eigenen Gewohnheiten und Verhaltensmustern geben.

    Deshalb ist die tägliche Übungspraxis ein zentrales Element (über acht Wochen täglich ca.45 Minuten). Hierzu erhalten Sie als Unterstützung verschiedene CDs sowie ein umfangreiches Kurshandbuch.

    Wenn Sie Fragen zu den Inhalten haben oder sich unsicher sind, inwieweit der Kurs für Sie passend ist, können Sie sich gerne an den Referenten, Herrn Joachim Kleer wenden.

    Der MBSR-Kompaktkurs umfasst:

    • Ein persönliches Vor- und Nachgespräch
    • Jeweils drei Termine um ein Wochenende


    Blockseminar I:
    28. – 29. März
       Beginn: Samstag, 10.00 Uhr; Ende. Sonntag, 17.00 Uhr
    02. – 03. Mai     Beginn: Samstag, 10.00 Uhr; Ende: Sonntag, 17.00 Uhr
    16. Mai              Samstag von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

    Kursgebühr: 325,00 €
    Unterkunft und Verpflegung für alle Termine: 176,00 €
    Kursnummer: 2020 MBSR 1