Geistliche Zeiten 2019

Unter "Geistlichen Zeiten" finden Sie ein breit gefächertes Angebot mit unterschiedlichen Schwerpunkten.

  • 1. - 3. Februar 2019 - Stell dich auf deine Füße, Mensch...

    Oasentage mit Bowen-Anwendung

    Mich berühren lassen, meiner Sehnsucht trauen, spüren, was mich bewegt und so meinen Standpunkt wahrnehmen…

    Die Oasentage laden ein, mit geistlichen Impulsen, der sanften Berührung der Bowen-Anwendung und der Möglichkeit, das Erspürte ins Gespräch zu bringen, unserer tiefen Sehnsucht auf die Spur zu kommen.

    • Tage, die berühren und eröffnen...
    • Tage, die einen Einblick in die Bowen-Anwendung geben...
    • Tage mit unterschiedlichen geistlichen Impulsen...
    • Tage für sich und mit anderen...


    Begleitung:

    • Angela Hoffmann, Wasserliesch
    • Maik Bierau, Wasserliesch

    Teilnehmerzahl: maximal 6
    Beginn: Freitag, 18.00 Uhr, Ende: Sonntag, 13.00 Uhr

    Kursgebühr: 60,00 €
    Unterkunft und Verpflegung: 100,00 €
    Kursnummer: 2019GZ01

  • 16. - 17. Februar 2019 - Wochenende zum Valentinstag

    „Wenn du mich anblickst,  werd ich schön“ – heißt es in einem Gedicht von Gabriella Mistral.
    Zum Valentinstag laden wir Paare ein, sich Zeit füreinander zu nehmen, einander in den Blick zu nehmen, sich anschauen zu lassen und Neues und Bekanntes aneinander zu entdecken.

    Impulse aus der Bibel und aus dem Leben, Gespräche zu zweit und in der Gruppe und all das, was gut tut, sind Elemente dieses Wochenendes.

    Begleitung:

    • Ehepaare Erwin und Renate Schmitt und
    • Marianne Krämer-Birsens und Paul Birsens.

    Teilnehmerzahl: 8 – 14
    Beginn: Samstag, 10.00 Uhr, Ende: Sonntag, 13.00 Uhr

    Kursgebühr: 20,00 €
    Unterkunft und Verpflegung: 62,00 €

    Kursnummer: 2019GZ02

  • 18. - 22. Februar 2019 - Stille - Natur - Bewegung

    Es liegt im Stillsein eine wunderbare Macht der Klärung, der Reinigung, der Sammlung auf das Wesentliche.  Dietrich Bonheoffer

    Bewusst und achtsam werden wir, wenn wir die Aktion verlassen und in die Kontemplation finden. Das stille Gebet führt uns weg von den Zerstreuungen hin zu mehr Aufmerksamkeit und Achtsamkeit gegenüber uns selbst, unseren Mitmenschen, der Schöpfung und Gott. Es leitet in ein Leben im Hier und Jetzt, ein Weg vom Sollen zum Sein.

    Stilles Gebet, Natur und bewusste Bewegungen (Feldenkrais) unterstützen uns in die Wahrnehmung zu kommen und immer wieder dort zu verweilen.

    • Die Natur ist eine wichtige Lehrmeisterin, wenn wir uns auf die innere Reise begeben. Nehmen wir sie unverstellt wahr, bringt sie uns in die Gegenwart.
    • Feldenkrais eröffnet einen Lern-Raum. Wir werden uns unserer Bewegungen bewusst, entdecken andere Möglichkeiten und organisieren uns neu: Unmögliches wird möglich, Mögliches leicht und Leichtes elegant.
    • Meditation ermutigt dazu das Steuer aus der Hand zu geben, wahrzunehmen, zu lassen und in der Gegenwart zu verweilen.


    Während dieser Woche gibt es Zeiten in Stille, Wahrnehmen in der Natur, meditieren in Gemeinschaft (4 bis 8 mal je 30 Minuten täglich) und Feldenkrais (2 Gruppeneinheiten Bewusstheit durch Bewegung täglich), Austauschrunden und bei Bedarf Einzelgespräche.

    Sie brauchen keine Vorkenntnisse, jede und jeder ist herzlich willkommen.
    Bei Fragen können Sie sich gerne bei Gabi Kloep-Weber melden.

    Begleitung:

    • Gabi Kloep-Weber, Bad Kreuznach    
    • Kathrin Potthast, Braunschweig   

    Teilnehmerzahl: 6 – 12
    Beginn: Montag, 10.00 Uhr, Ende: Freitag, 16.00 Uhr

    Kursgebühr: 167,00 €
    Unterkunft und Verpflegung: 215,00 €
    Kursnummer: 2019GZ03

  • 1. - 5. März 2019 - Fastnacht einmal anders

    Für viele ist Karneval, Fasching oder Fastnacht eine Zeit ausgelassener Fröhlichkeit mit Tanz und Musik, um sich zu erfreuen. Im Exerzitienhaus St. Thomas bietet sich die Gelegenheit zu einer Alternative.

    In Stille, Kontemplation, gemeinsamen Gebetszeiten, Körperwahrnehmungsübungen besteht die Möglichkeit, auf andere Weise seiner Seele und seinem Körper Gutes zu tun und uns einzustimmen auf die Fastenzeit.
    Mitzubringen sind bequeme Kleidung und warme Socken.

    Leitung: Diakon Reimund Franz, Riegelsberg
    Teilnehmerzahl: 10
    Beginn: Freitag, 18.00 Uhr; Ende: Dienstag, 10.00 Uhr

    Kosten: 210,00 €

    In Kooperation mit der Diözesanstelle für Exerzitien, Geistliche Begleitung und Berufungspastoral, Trier.

    Anmeldung über die Diözesanstelle per Mail oder telefonisch: (0651) 966 370.

  • 3. - 5. Mai 2019 - Resilienzbasistrainung

    Federn lassen und dennoch schweben - das ist das Geheimnis des Lebens (Hilde Domin)

    Resilienz ist die Fähigkeit Veränderungen und Krisen im Leben gut zu meistern und gestärkt daraus hervor zu gehen. Im Resilienzbasistraining steht das ERLEBEN der Resilienz im Mittelpunkt und bietet Ihnen damit vielfältige Impulse, die Sie in Ihrer eigenen Kraft stärken und Sie zu aktiven Gestaltern Ihres Lebens werden lassen. Kompakt, kreativ und kraftvoll erleben Sie die 7 Schlüsselkompetenzen der Resilienz in einer Mischung von Informationen, Austausch in der Gruppe, Übungen, Erfahrungen und Impulsen. Ziel dieses Trainings ist der Ausbau von resilienten Stärken und Ressourcen, um wieder schneller in Balance zu kommen und eine Entlastung im Berufs- und Privatleben zu erfahren.

    Begleitung:
    Yvonne Strupp, Wasserliesch
    Teilnehmerzahl: maximal 12
    Beginn: Freitag 16.00 Uhr, Ende: Sonntag 13.00 Uhr

    Kursgebühr: 140,00 €
    Unterkunft und Verpflegung: 102,00 €
    Kursnummer: 2019GZ04

  • 9. - 12. Mai 2019 - "In Einklang kommen" - Klang- und Ruhetage

    Anleitungen zu Achtsamkeits-, Klang- und Rhythmusübungen, Singen und funktionales Stimmtraining, Impulse zur Besinnung, zur Meditation und zum Gebet, Zeiten des Schweigens, Gottesdienst.

    Begleitung:

    • Roland Waltner, Püttlingen
    • Reimund Franz, Riegelsberg

    Teilnehmerzahl: 8 – 14
    Beginn: Donnerstag 18.00 Uhr, Ende: Sonntag 13.00 Uhr

    Kursgebühr: 80,00 €
    Unterkunft und Verpflegung: 150,00 €
    Kursnummer: 2019GZ05


    Diese Veranstaltung ist vom ILF Saarbrücken als Lehrer/innen-Fortbildung anerkannt.

  • 9. - 12. Mai 2019 - "In Einklang kommen" - Klang- und Ruhetage (für Fortgeschrittene)

    Anleitungen zu Achtsamkeits-, Klang- und Rhythmusübungen, Singen und funktionales Stimmtraining, Impulse zur Besinnung, zur Meditation und zum Gebet, Zeiten des Schweigens, Gottesdienst.

    Begleitung: Dipl. psych. Daniel Buwen
    Teilnehmerzahl: 8 – 14
    Beginn: Donnerstag 18.00 Uhr, Ende: Sonntag 13.00 Uhr


    Kursgebühr: 80,00 €
    Unterkunft und Verpflegung: 150,00 €
    Kursnummer: 2019GZ06


    Diese Veranstaltung ist vom ILF Saarbrücken als Lehrer(innen)-Fortbildung anerkannt

  • 17. - 19. Mai 2019 - Psalmen schreiben

    „Bei Gott allein kommt meine Seele zur Ruhe.“ (Psalm 62,2)

    Klage, Lob, Freude, Dank, Bitte, Trauer, Hoffnung, Liebe, Vertrauen, Zweifel und Zuversicht, Not und Befreiung – all dies kommt in den jahrhundertealten Psalmen zu Wort. Viele Dichter, Musiker und Maler haben diese Texte schöpferisch entfaltet.

    Wir lassen uns in dieser Schreibwerkstatt von der geistlichen Kraft der Psalmen berühren und schreiben eigene Texte. Ein Angebot für alle, die in einer überschaubaren Gruppe ihr Leben im Glauben schreibend vertiefen wollen. Schreiben ohne Vorkenntnisse und ohne Bewertung! Bitte bringen Sie Stift und Papier mit.

    Elemente: Schreibzeiten in Stille, Austausch in der Gruppe, Impulse zum kreativen Schreiben und zum Gebet, z.B. Texte, Bilder. Sie haben täglich die Möglichkeit, an der Eucharistiefeier teilzunehmen.

    Begleitung: Regine Kaesberg, Koblenz
    Teilnehmerzahl: maximal 12
    Beginn Freitag , 17 Uhr, Ende Sonntag, 13 Uhr

    Kursgebühr: 60,00 €
    Unterkunft und Verpflegung: 100,00 €
    Kursnummer: 2019GZ07

  • 18. - 19. Mai 2019 - Bibel getanzt - für Paare

    Männer sind anders – Frauen auch

    Dieser „Binsenweisheit“ wollen wir am Wochenende in biblischen Text und in leichten Tänzen nachgehen. Das, was wir in der Bibel lesen, was uns im Leben begegnet läßt sich auch in der Bewegung und im Tanz ausdrücken.

    Männer und Frauen sind herzlich eingeladen, sich auf diese Erfahrung einzulassen.

    Begleitung:

    • Therese Thewes, Tholey;
    • Marianne Krämer-Birsens, Nickenich

    Teilnehmerzahl: 8 – 14
    Beginn: Samstag 9.30 Uhr, Ende: Sonntag 13.00 Uhr

    Kursgebühr: 50,00 € pro Paar
    Unterkunft und Verpflegung: 130,00 € pro Paar
    Kursnummer: 2019GZ08

  • 25. - 26. Mai 2019 - "Ich will euch trösten" (Jes 66,13) - Tage für Trauernde

    Wer einen Menschen durch Tod verliert, durchlebt viele unterschiedliche Gefühle. Damit umzugehen, ist nicht leicht. Ohne den Verstorbenen ist das Leben ein anderes. Bis in Alltäglichkeiten hinein müssen Entscheidungen getroffen und neue Wege gefunden werden.

    Und die Trauer wird von jedem Menschen auf andere Weise erlebt und verarbeitet. Doch die Fragen, die auftauchen, sind ähnlich:

    • Wo finde ich Trost und Verstehen?
    • Wie kann ich mit meiner Trauer und all den widersprüchlichen Stimmungen umgehen?
    • Was hilft mir, ohne den Verstorbenen neu zu leben ohne zu vergessen?
    • Gibt mein Glaube mir Halt oder stecke ich in einer Glaubenskrise und mein Gottesbild ist erschüttert durch den Tod?


    An diesen Tagen für Trauernde werden diese Fragen und Themen in den Blick genommen. Der Austausch in einer Gruppe mit Menschen, die Ähnliches erfahren haben, kann dabei hilfreich sein wie auch die tröstenden und ermutigenden Impulse.

    Begleitung: Hedwig Pelletier, Kyllburg
    Teilnehmerzahl: maximal 12
    Beginn: Samstag, 16 Uhr, Ende: Sonntag, 17 Uhr

    Kursgebühr: 20,00 €
    Unterkunft und Verpflegung: 60,00 €
    Kursnummer: 2019GZ09

  • 15. Juni 2019 - Einen neuen Anfang wagen nach Trennung und Scheidung

    Es ist keine Seltenheit, dass Paare sich trennen. Meist geht die Umgebung schnell wieder zur Tagesordnung über. Anders bei den Betroffenen: Manche geraten in eine existentielle Krise. Das Ende der Beziehung stellt eine Herausforderung dar, die das eigene Selbstwertgefühl, die Fähigkeit zu vertrauen und auch den Glauben betreffen kann.

    Da ist es hilfreich, mit Menschen ins Gespräch zu kommen, die in einer ähnlichen Lebenssituation sind. Denn auch in der leidvollen Erfahrung ist es wichtig, nicht stehen zu bleiben, sondern einen neuen Anfang zu wagen auf dem Lebensweg, der nun ein anderer ist. Es können sich viele Fragen auftun: Wie gehe ich mit den Verwundungen um? Was macht mir Mut, Neues zu wagen? Welche Bedeutung haben dabei Glaube und Kirche? Wie gestalte ich die Beziehung zu den Kindern in dieser Situation?

    Wir möchten diesen Fragen nicht ausweichen. Das Haus in St. Thomas bietet dazu den geschützten Rahmen. Zu den Inhalten des Tages gehört der Blick zurück, vor allem aber der Blick nach vorn. Eine Segensfeier beschließt den Tag.

    Begleitung:  

    • Hedwig Pelletier, Pastoralreferentin
    • Dyrck Meyer, Dekanatsreferent
    • Dr. Gerd Fösges, Priester und Familienberater


    Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Pelletier:  mobil (0151) 53 83 08 63

    Teilnehmerzahl: 6 - 15
    Dauer: Samstag, 10.00 – 17.00 Uhr

    Eigenanteil: 10,00 €
    Kursnummer: 2019GZ10


    Diese Veranstaltung findet statt in Kooperation mit der Lebensberatungsstelle Bitburg und dem Dekanat Bitburg und wird von diesem auch bezuschusst.

  • 23. - 25. August 2019 - Resilienz spirituell erleben

    Was haben Resilienz und Spiritualität eigentlich gemeinsam? Es geht darum, eine innere Kraft und Stabilität-den Funken Gottes- zu entdecken und damit eine gute Basis für selbstbewusstes und erfüllendes Leben zu bilden.

    Durch Zeit, Bewusstheit und Einüben kann ich dieser inneren Kraft auf die Spur kommen. Damit wendet sich der Blick an diesem Wochenende in Übungen und im Austausch:

    • auf das, was gelingt,
    • auf das, was mich ausmacht,
    • auf das, was mich antreibt.


    Zielgruppe: Ehren- und Hauptamtliche in der Pastoral
    Zielperspektive: Aspekte der der Resilienz spirituell erlebbar machen

    Begleitung:

    • Yvonne Strupp, Wasserliesch
    • Maik Bierau, Wasserliesch

    Teilnehmerzahl: maximal 15
    Beginn: Freitag 16.00 Uhr, Ende: Sonntag 13.00 Uhr

    Kursgebühr: 140,00 €
    Unterkunft und Verpflegung: 102,00 €
    Kursnummer: 2019GZ11

  • 30. August - 1. September 2019 - Mit Bibel und Rucksack

    Unter diesem Motto sind Sie eingeladen, sich gemeinsam und mit der Bibel „auf den Weg“ zu machen. Das Wochenende ist eine Mischung aus Bibelarbeit im Haus und beim Wandern. Unterschiedliche Methoden des Zugangs zu biblischen Texten sollen uns genauso inspirieren wie gemeinsames Gespräch, Schweigen, Singen und Beten. Seien Sie offen für Texte aus der Hl. Schrift sowie die Glaubenszeugnisse der Mitwandernden.


    Bitte bringen Sie eine Bibel – Neue Einheitsübersetzung – mit. (Es können auch Exemplare ausgeliehen werden.)
    Die Wegstrecken sind max. 8 km lang. Festes Schuhwerk und dem Wetter angepasste Kleidung dürfte selbstverständlich sein.

    Begleitung:Cordula Kanera-Neumann, Aachen
    Teilnehmerzahl: maximal 12
    Beginn: Freitag 18.00 Uhr, Ende: Sonntag 13.00 Uhr

    Kursgebühr: 60,00 €
    Unterkunft und Verpflegung: 100,00 €
    Kursnummer: 2019GZ12

  • 13. - 15. September 2019 - Autobiographisches Schreiben

    Schreiben – ein Weg zu Gott, zu den Mitmenschen und zu sich selbst

    Sie wollen an diesem Wochenende innehalten und schreibend entdecken und bewahren, was Ihr Leben prägt und hält, was Sie hoffen lässt? Hören Sie auf das WORT in den Ereignissen und Begegnungen Ihres Lebens.

    Das Seminar orientiert sich an den Methoden der Biografiearbeit und des kreativen Schreibens. Zugleich erhalten Sie Impulse aus der Literatur, der christlichen Spiritualität und Kunst.

    Sie benötigen keine Vorkenntnisse. Bringen Sie bitte nur Papier und Schreibzeug mit und Ihre Bereitschaft, einen Text zu schreiben, Texte mit anderen zu „teilen“ (mit Herz und Ohren zu hören oder eigene Notizen – in aller Freiheit – vorlesen).
    Elemente: Schreibzeiten in Stille, Austausch in der Gruppe, Impulse zum kreativen Schreiben und zum Gebet, z.B. Texte, Bilder

    Begleitung: Regine Kaesberg, Koblenz
    Teilnehmerzahl: maximal 12
    Beginn Freitag , 17 Uhr, Ende Sonntag, 13 Uhr

    Kursgebühr: 60,00 €
    Unterkunft und Verpflegung: 100,00 €
    Kursnummer: 2019GZ13