Ignatianische Impulse 2018

Lebendiger Glaube –
Ignatianische Impulse für ein erfülltes Leben aus dem Glauben


Was gibt meinem Leben Halt und Sicherheit?
Was ist der tragende Grund meines Lebens?

  • Beschreibung
  • Wissenswertes
  • Termine

Was bedeutet der Glaube für mein Leben?
Wie kann Glaube und konkreter Lebensalltag zusammenfinden?

  • Thematische Impulse
  • Angeleitete Schrift-, Bild- bzw. Textmeditation
  • Übungen „liebevoller Aufmerksamkeit“
  • Gebetshinweise
  • Austausch in der Gruppe


… laden ein, sich von der Frohbotschaft  des christlichen Glaubens existenziell  bewegen zu lassen; denn Glaube ist mehr als ein Überzeugt-Sein von religiösen Inhalten und dogmatischen Wahrheiten. Das Wort „Glaube“, abgeleitet vom griechischen Verb „pisteuein“ meint im ursprünglichen Wortsinn eine innere Haltung des Vertrauens und der Treue im Sinne von „ich verlasse mich darauf… ich binde meine Existenz daran…“

Ignatius von Loyola weist darauf hin: „nicht das Vielwissen sättigt die Seele… „ (Exerzitienbuch 2). Für ihn bedeutet „Glaube“ seiner  Ursehnsucht folgend zu Gott hin zu finden. Gelingendes Leben ist für ihn ein Leben, das selbst zur Antwort auf Gottes schöpferisches und befreiendes Wort der Liebe wird.

Begleitung: Sonja Braun, Gemeinschaft Christlichen Lebens (GCL), Trier

Teilnehmerzahl: 6 – 14

Beginn: jeweils Samstag, 9.30 Uhr
Ende: jeweils Samstag 17.30 Uhr
(eine individuelle frühere Ankunft am Freitagnachmittag oder eine Verlängerung des Aufenthaltes bis Sonntagmittag ist gegen Aufpreis möglich)

Kursgebühr: 10,00 €
Verpflegung: 22,00 €


In Kooperation mit der Gemeinschaft Christlichen Lebens (GCL) im Bistum Trier

TagKursnummer
27. Januar 2018 - Geschenktes Leben
2018GZ13
17. März 2018 - Gott des Lebens
2018GZ14
28. April 2018 - Leben in der Krise
2018GZ15
9. Juni 2018 - Entschiedenes Leben
2018GZ16

9. - 11. November 2018 - "Alles beginnt mit der Sehnsucht" (Nelly Sachs)

In der Gedichtzeile von Nelly Sachs spiegelt sich eine Erfahrung, die der christliche Mystiker Ignatius von Loyola gemacht hat: der eigenen Sehnsucht, den tiefsten Wünschen in mir nachspüren, das ist ein Weg zu mir selber, zu meinem wahren Selbst – und gleichzeitig ein Weg zu Gott, wie er in meinem konkreten Leben gegenwärtig ist.

  • Thematische Impulse,
  • angeleitete meditative Übungen,
  • Wahrnehmungsübungen,
  • Biblische Sehnsuchtsgeschichten und Texte,
  • Austausch in der Gruppe…

… helfen der eigenen Sehnsucht auf die Spur zu kommen und ihr Raum zu geben, und ermöglichen einen persönlichen Prozess, der zu neuer Lebendigkeit und zu entschiedenem Engagement aus dem Glauben führen will.

„Alles beginnt mit der Sehnsucht – vieles wird dem geschenkt, der sich auf den Weg macht“.

Referentin: Sonja Braun, Gemeinschaft Christlichen Lebens (GCL), Trier
Teilnehmerzahl: 4 – 10
Beginn: Freitag, 18.00 Uhr, Ende: Sonntag, 13.00 Uhr

Kursgebühr: 60,00 €
Unterkunft und Verpflegung: 100,00 €

Kursnummer: 2018GZ17

In Kooperation mit der Gemeinschaft Christlichen Lebens (GCL) im Bistum Trier